Schneller Versand
3,95€ innerhalb Deutschlands (Versandkostenfrei ab 65€)
Versand nach: DE, AT, IT
Folge uns auf:

Rinderbrühe mit Gemüseeinlage und Meerrettich

Low Carb Rezept | Rinderbrühe mit Gemüseeinlage und Meerrettich
Die kräftige Rinderbrühe mit Gemüseeinlage und frisch geriebenem Meerrettich passt wunderbar in die kalte Jahreszeit und zu einer kohlenhydratarmen Ernährung.

Zubereitungszeit:

Dieses Rezept hat noch keinen Kommentar erhalten..

Gesehen:

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 Bewertungen, 0,00 von 5 ) Nur registrierte Benutzer dürfen Bewertung abgeben.
Loading...
1,5kgRinderknochen (Beinscheibe, Markknochen, …), Vom Metzger des Vertrauens
750gRinderbrust
3,5lWasser
4Karotten
2StangenLauch
1KnolleSellerie
Meerrettich (gerieben)
1SchussApfelessig (naturtrüb)
15Pfefferkörner
5Nelken
3Lorbeerblätter
Liebstöckl
Thymian
Salz

Zubereitung

  1. Rinderknochen sorgfälltig abwaschen und zusammen mit der Rinderbrust und 3,5 Liter Wasser in einen hohen Topf geben und aufkochen. Den Aufsteigenden Schaum abschöpfen und alles ein wenig salzen.
  2. Für ca. 2 Stunden auf kleiner Flamme köcheln lassen. Immer wieder abschöpfen.
  3. Währeddessen Karotten und Sellerie schälen und in kleine Stücke schneiden. Lauch gründlich waschen und in Ringe schneiden.
  4. Die Rinderknochen aus der Suppe nehmen. Die Rinderbrust ebenfalls herausnehmen, in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit dem Gemüse zurück in die Suppe geben.
  5. Lorbeerblätter, Nelken und Pfefferkörner in ein Gewürzsieb oder einen Teebeutel geben und zu der Suppe geben.
  6. Alles zusammen für eine weitere halbe Stunde, bis das Gemüse gar ist, köcheln lassen.
  7. Mit Salz, Liebstöckl, Thymian und einem Schuss Apfelessig abschmecken.
  8. Mit geriebenem Meerrettich oder Sahnemeerrettich aus dem Glas servieren.
ApfelessigKarotteLauch (Porree)MeerrettichSellerie

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich über
avatar
wpDiscuz