Schneller Versand
3,95€ innerhalb Deutschlands (Versandkostenfrei ab 65€)
Versand nach: DE, AT, IT
Folge uns auf:
Wunderbare Low Carb Zitronenherzen für die Weihnachtszeit. Die kohlenhydratarmen Plätzchen mit fruchtig frischem Zitronenguss dürfen in der Adventszeit auf keinem Plätzchenteller fehlen.
3 votes, average: 5,00 out of 53 votes, average: 5,00 out of 53 votes, average: 5,00 out of 53 votes, average: 5,00 out of 53 votes, average: 5,00 out of 5 (3 Bewertungen, 5,00 von 5 ) Nur registrierte Benutzer dürfen Bewertung abgeben.
Loading...

Low Carb Zitronenherzen (Weihnachtsplätzchen)

Low Carb Zitronenherzen (Weihnachtsplätzchen)

Zubereitungszeit:

Portionen: Für ca. 55 Zitronenherzen.

Dieses Rezept hat 4 Kommentare erhalten..

Gesehen:

200gMandeln (gemahlen)
90gXylit (Alt. Puderxucker)
30mlZitronensaft (frisch)
1Eiweiß (Größe L)
1TLZitronenabrieb

Zubereitung

  1. Eiweiß in einer großen Schüssel steif schlagen.
  2. Xylit mit einer Kaffeemühle oder mit Mörser und Stößel zu Puder vermahlen. Alt. kann man Puderxucker verwenden.
  3. 60 g des zu Puder vermahlenen Xylits in das steife Eiweiß einrießeln lassen und weiter schlagen.
  4. Zwei TL des Zitronensafts, einen Teelöffel Zitronenabrieb und die gemahlenen Mandeln unterheben und gut verrühren.
  5. Eine Kugel formen und abgedeckt für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  6. Den Teig ca. 1/2 cm dick ausrollen (z.B. zwischen zwei Backpapieren).
  7. Mit einer herzförmigen Plätzchenform ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
  8. Im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad Umluft für 15 Minuten backen.
  9. Die Low Carb Zitronenherzen gut auskühlen lassen.
  10. Für den Zitronenguss den restlichen Zitronensaft und 30g zu Puder vermahlenem Xylit miteinander zu einer homogenen Masse verrühren.
  11. Anschließend die Low Carb Plätzchen mit dem Zitronenguss bestreichen.

Nährwertangaben pro 100 g Zutaten (ohne Zuckerersatz):

Kohlenhydrate 5 g
Eiweiß 15 g
Fett 32 g

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich über
avatar
Sortiere nach:   Neu | Alt | Bewertung
eseppmann
Mitglied
eseppmann

Hab sie schon drei mal gebacken, bei mir klappt’s immer mit der Konsistenz, und sie sind sagenhaft lecker. Wenn ich keine Zeit zum Ausstechen habe, forme ich kleine Kugeln und drücke sie flach…

anna
Gast
anna

Zitronenherzen. Low Carb. Klingt sehr gut und vernünftig. Zum träumen schön. Tja das ist auch das Stichwort der Teig klebt und ist so flüssig das mit ausstechen nix geht. Fuktioniert definitiv NICHT! Finger weg!

wpDiscuz