Ölmühle Solling

Es werden alle 11 Ergebnisse angezeigt.

9,90 

19,80  / Kg

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 - 4 Tage

5,95 

11,90  / Kg

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 - 4 Tage

Nicht vorrätig
8,70 

17,40  / Kg

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

3,50 

0,04  / 100 ml

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 - 4 Tage

3,50 

0,04  / 100 ml

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 - 4 Tage

Nicht vorrätig
4,95 

9,90  / Kg

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 - 4 Tage

21,00 

21,00  / l

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 - 4 Tage

Nicht vorrätig
10,80 

10,80  / l

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 - 4 Tage

6,50 

0,07  / 100 ml

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2 - 4 Tage

Erfahre mehr über die Ölmühle Solling

Seit fast 20 Jahren befasst sich die Ölmühle Solling hingebungsvoll mit der Herstellung von hochwertigen Bio-Ölspezialitäten aus Ölsaaten und Nüssen aus kontrolliert biologischem Landbau. 1996 gründeten Gudrun und Werner Baensch die kleine Ölmühle im Herzen des Weserberglandes, verkauften anfangs ihre Produkte auf Bauernmärkten und erweiterten ihre Ölmühle und das Sortiment mit viel Leidenschaft, Geduld und Engagement Schritt für Schritt.

Philosophie der Ölmühle Solling

Für die kleine Ölmühle steht der Anspruch, frische Naturprodukte für eine gesunde und ausgewogene Ernährung schonend zu erzeugen, im Mittelpunkt. Nachdem sich die beiden Gründer mehrere Jahre im Entwicklungsdienst in Asien und Südamerika engagiert haben, gehören für die beiden seit ihrer Rückkehr nach Deutschland Werte wie Bio, Nachhaltigkeit, Fairness und soziales Handeln ohne Zweifel zu einem verantwortungsvollen Arbeiten dazu.

Schonenden Verarbeitung und Handarbeit

Seit der Gründung wird in der Ölmühle Solling unverändert handwerklich gearbeitet. Auch heute noch erfolgt die Ölherstellung in kleinen Spindelpressen. Auch bei den weiteren Verarbeitungsschritten, wie bei der Filtration und Abfüllung der Ölprodukte oder beim Etikettieren und Versenden erfolgt noch viel in Handarbeit. Die Gewinnung der Öle erfolgt ausschließlich über mechanischen Druck ohne Zufuhr von zusätzlicher Wärme. Dadurch entstehen ausschließlich kalt gepresste, native Bio-Öle. Eine anschließende schonende Filtration ohne den Einsatz von chemischen oder aggressiven Verfahren wie Entsäuern, Bleichen oder Desodorieren lassen Öle entstehen, deren wertvolle Inhaltsstoffe und dessen authentischer Geschmack erhalten bleibt.

Mühlenfrisch in bester Qualität

„Qualität und Verantwortung statt Masse“ ist ein weiterer Leitgedanke der Ölmühle Solling. Dies fängt bereits beim Bezug der Rohstoffe an, die ausschließlich aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. Sie stellen zum einen besten Geschmack und überzeugende Qualität sicher, sorgen aber auch für einen nachhaltigen und schonenden Umgang mit der Natur. Die Rohstoffe werden so erntefrisch wie möglich verarbeitet und die Produktion der Öle und Ölprodukte erfolgt nur in kleinen Chargen. Denn die Produkte sollen mühlenfrisch an den Kunden gelangen, da es sich um kaltgepresste native Öle handelt, die frisch am besten schmecken.

Von sozialen Projekten zu vertrauensvollen Handelspartnerschaften

Aus ihrer früheren Entwicklungsarbeit in verschiedenen Ländern Südamerikas, Süd-Ost-Asiens, der Karibik und in China besteht zu einigen Projekten noch bis heute ein enger Kontakt. Aus der damaligen Zusammenarbeit haben sich vertrauensvolle Handelspartnerschaften entwickelt. Gudrun und Werner Baensch bevorzugen faire Partnerschaften mit Erzeugern und Kleinbauernverbänden von Naturprodukten und unterstützen Familienbetriebe und Kleinunternehmen in der Dritten Welt durch Technologietransfer und Investitionen in ihre Projekte. Und: Ob es nun um regional erzeugte Leinsaat oder Kokosnüsse aus Sri Lanka geht: Die Ölmühle Solling legt Wert auf ein möglichst langfristiges, von gegenseitigem Respekt geprägtes Verhältnis zu Lieferanten.